Leckere Flohsamen Rezepte

Mit dem gesunden Flohsamen lassen sich viele leckeren Rezepte kochen. Flohsamenschalen eignen sich vor allem zur Herstellung von Backwaren und schmecken besonders gut in Smoothies und in Verbindung mit Joghurt.

Flohsamenschalen Produkt

Flohsamen Brot Rezepte:

Flohsamen Brot

Brot aus Saaten und Mandeln

Mit diesem unkomplizierten Rezept und den vielen gesunden Zutaten macht das Backen mit Flohsamen sicher Spaß.

Zutaten:

Das Wasser, das Öl und den Akazienhonig miteinander vermischen und dann alle weiteren Zutaten hinzufügen, sodass eine knetbare Teigmasse entsteht. Falls der Teig zu fest ist, noch ein wenig Wasser hinzufügen.

Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben und mindestens zwei Stunden lang ruhen lassen. Anschließend bei 135 Grad in der Kastenform 20 Minuten backen. Dann aus der Form lösen und direkt auf dem Backblech noch weitere 30 bis 40 Minuten backen.

Vor dem Anschneiden sollte das Brot vollständig abgekühlt sein.

Haferkleiebrot mit Magerquark

Dies ist eines der einfachsten Rezepte für ein Brot mit Flohsamen, dass sicher jedem gelingen wird.

Zutaten:

Zunächst die Eier, das Salz und den Magerquark miteinander vermischen und dann die weiteren Zutaten hinzufügen. Alles mit einem Handrührgerät gut durchmixen.

Anschließend den Teig in eine eingefettete Kastenform geben, oben glatt streichen und im Backofen bei 180 Grad 60 Minuten backen.

Kuchen mit Schokoladenstückchen und Kürbispüree

Flohsamen Kuchen

Zutaten:

Zunächst das Weizenmehl, die Flohsamenschalen, den Zimt, das Backpulver und das Salz gut vermischen. Anschließend das Kürbispüree, den Ahornsirup, das Sonnenblumenöl und die Eier hinzugeben. Alles mit einem Handrührgerät durchmixen und dann die Bitterschokolade hinzufügen.

Die Masse in eine gut gefettete Springform (22 cm) geben und bei 175 Grad etwa 1 Stunde lang backen. Nach etwa einer halben Stunde die Bräune des Kuchens prüfen und bei Bedarf mit einem Backpapier abdecken, um ihn vor dem Verbrennen zu schützen.

Kekse mit Flohsamenschalen

Mit diesem einfachen Rezept kann man ungefähr 2 Dutzend Kekse herstellen.

Flohsamen Kekse

Zutaten:

Die Erdnussbutter, das Öl, die Vanille, den Zimt, das Salz und den Ahornsirup miteinander vermischen. Dann das Weizenmehl, das Hafermehl, die Flohsamenschalen und den Leinsamen hinzufügen und durchkneten. Es sollte ein fester Teig entstehen.

Anschließend aus dem Teig kleine Bällchen formen und platt drücken. Auf einem eingefetteten Backblech 10 Minuten bei 175 Grad backen.

Müsliriegel mit Früchten und Saaten

Müsliriegel eignen sich besonders gut zum Backen mit Flohsamen. Dies ist eines der Rezepte, welches sich sehr gut variieren lässt. Man kann die Mandeln durch Haselnüsse ersetzen oder die Datteln durch Feigen. Ebenso kann man nach Belieben andere Saaten verwenden.

Flohsamen Müsliriegel

Zutaten:

Den Honig und die Butter im Wasserbad schmelzen lassen. Dann alle Zutaten mit der geschmolzenen Butter und dem Honig vermengen. Eine 20 x 30 cm große Backform mit Backpapier auslegen und einfetten. Anschließend die Masse einfüllen und festdrücken.

Das Ganze etwa 45 Minuten lang bei 160 Grad backen. Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen 5 Minuten abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden. Man sollte die Müsliriegel erst, wenn sie auf Raumtemperatur abgekühlt sind, aus der Backform nehmen.

Müsli mit Flohsamen

Flohsamen Müsli

Zutaten:

Die Flohsamen mit Joghurt verrühren und etwa 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Dann die Joghurtmasse mit den Früchten, den Walnüssen und dem Ahornsirup vermengen.

Gelbe Smoothies mit Flohsamen

Flohsamen Smoothie

Smoothie mit Flohsamenschalen und Mango

Zutaten:

Die Mango und die Banane schälen und mit der Minze, den Flohsamen, den Kokosnussstückchen und dem Wasser in einen Standmixer geben. Den Mixer so lange laufen lassen, bis alles zu einer einheitlichen Flüssigkeit geworden ist.

Smoothie aus Bananen und Beeren

Zutaten:

Vor der Zubereitung die Banane schälen und die frischen Beeren waschen. Anschließend alle Zutaten in einen Standmixer geben uns so lange mixen bis alle festen Bestandteile sich verflüssigt haben.

Grünes Smoothie mit Flohsamen

Flohsamen Smoothie

Zutaten:

Vor der Zubereitung des Smoothies die Staudensellerie, die Gurke, die Sprossen und den Babyspinat gut waschen und die Avocado schälen. Anschließend alle Zutaten in einen Standmixer geben. So lange mixen, bis sich alle festen Bestandteile verflüssigt haben.

Joghurt mit Flohsamenschalen

Flohsamen-Joghurt

Zutaten:

Die Flohsamenschalen in den Joghurt einrühren und vor der Zubereitung etwa 20 Minuten lang im Kühlschrank ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Früchte waschen, gegebenenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden.

Anschließend die Fruchtmischung mit dem Zitronensaft, und dem Agavensirup vermengen und in den Flohsamen Joghurt geben. Zum Schluss das Kardamompulver und den Zimt unterrühren.

Salat-Dressing (Zitronen-Olivenöl Dressing mit Flohsamenschalen)

Flohsamen Salat Dressing

Zutaten:

Alle Zutaten gut vermengen. Reicht für eine große Schale gemischten Salat.

Kräuter-Joghurt Dressing mit Flohsamen

Flohsamen Joghurt Dressing

Zutaten:

Alle Zutaten gut vermengen. Passt nicht nur gut zu Salat, sondern auch zu Pellkartoffeln oder gedünstetem Gemüse.

Flohsamen Buchweizenpfannkuchen (gluten- & zuckerfrei)

Flohsamen Buchweizenpfannkuchen

Zutaten:

Die Zutaten in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät oder in einer Küchenmaschine vermengen. Eine Pfanne gut erhitzen und etwas Öl (am besten Kokosnussöl) hinzugeben und warten, bis das Fett heiß geworden ist. Den Teig in die Pfanne geben und einige Minuten pro Seite braten, bis beide Seiten goldbraun geworden sind. Dazu passen frische Früchte oder Apfelmus.

Vegane Muffins mit Flohsamen

Flohsamen Muffins

Zutaten:

Die Schokolade grob hacken, die Banane zermatschen beziehungsweise den EL Eiersatz mit etwas Wasser vermengen und zusammen mit den anderen Zutaten gut vermengen. Nach Bedarf Blaubeeren oder Himbeeren hinzugeben. Bei 180 Grad für 25-30 Minuten backen. Der Teig eignet sich auch optimal für einen Kuchenboden. Den Boden kann man zum Beispiel mit Früchten aus der Saison (zum Beispiel Erdbeeren) genießen.

Rohkost Frucht-Pudding

Flohsamen Frucht-Pudding

Zutaten:

Die gewaschenen und kleingeschnittenen Früchte und das Wasser mit einem Stabmixer kräftig durchpürieren. Je nach Frucht und Süßungswunsch Agavendicksaft oder Ahornsirup hinzufügen. Die Flohsamen hinzufügen, alles gut umrühren und ein paar Stunden im Kühlschrank kaltstellen, damit der Pudding fest werden kann. Nach Wunsch und Geschmack mit kleingeschnittenen Früchten oder Beeren servieren. Am besten noch am selben Tag genießen.

Caprese – ganz vegan!

Mozzarella mit Tomate – auch Caprese genannt – ist macht sich bei Brunch oder Frühstück ebenso gut wie abends am Party-Buffet. Wenn Veganer mitspeisen, müssen auch diese nicht auf die Köstlichkeit verzichten. Aufgrund der Zieh- und Ruhezeiten sollte der Mozzarella rechtzeitig zubereitet werden.

Flohsamen-Caprese

Zutaten:

Zunächst werden die Cashewkerne mit Wasser bedeckt und die Flohsamenschalen gründlich mit 200 ml Wasser verrührt (das geht in der Küchenmaschine, aber ebenso gut mit einem Schneebesen). Beides sollte nun etwa zwei Stunden ruhen, bis die Flohsamen-Wasser-Mischung fest geworden ist. Im Anschluss werden die Cashewkerne abgegossen und zusammen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft im Mixer auf höchster Stufe gründlich verrührt, bis eine feine Masse entstanden ist.

Diese nun in eine kleine runde Schale gießen und für weitere zwei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Sobald der Mozzarella die gewünschte Festigkeit erreicht hat, kann er aus der Schale genommen und in Scheiben geschnitten werden. Schön angerichtet mit den aufgeschnittenen Tomaten, dem Olivenöl und dem Kräuterpesto ergibt der vegane „Käse“ einen dekorativen Caprese-Teller.

Gemüsefrikadellen

Leckere Frikadellen für Grill und Pfanne, die auch Nicht-Vegetarieren hervorragend schmecken werden!

Gemüsefrikadellen mit Flohsamen

Zutaten:

Das Gemüse wird geschält (Möhren, Kohlrabi, Sellerie, Zwiebel) bzw. gewaschen (Zucchini und Paprika) und von Kernen und Strünken befreit. Zwiebel und Paprika werden fein gewürfelt; Möhren, Kohlrabi, Sellerie und Zucchini werden geraspelt – wer eine Küchenmaschine oder einen Blitzhacker besitzt, kann diese aufwändige Arbeit auch damit erledigen. Wichtig ist jedoch, die Zucchiniraspel zu separieren, denn diese müssen vor der weiteren Verwendung mit der Hand oder mit Hilfe eines Küchenhandtuchs ausgedrückt werden, um das Wasser hinauszupressen.

Im Anschluss wird das gesamte Gemüse in einer großen Schüssel mit Eiern und Flohsamenschalen gemischt und mit den Händen gründlich vermengt – dabei zwischendurch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn alle Zutaten gründlich verteilt sind, sollte eine gut formbare Masse entstanden sein. Bei Bedarf kann für mehr „Matschigkeit“ noch ein weiteres Ei hinzugegeben werden. Nun werden mit den Händen knapp handtellergroße, nicht allzu dicke (1 bis 1,5 cm) Frikadellen geformt, während in einer großen Pfanne das Öl erhitzt wird. Die Frikadellen von beiden Seiten jeweils 7-8 Minuten braten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Sie schmecken toll mit Kräuterquark, zusammen mit Kartoffeln sind sie ein vollwertiges Hauptgericht. Und falls wieder etwas übrigbleibt, ergeben sie auch kalt einen leckeren und gesunden Snack.

Himbeer-Tarte mit Flohsamenschalen

Eine köstliche Himbeer-Tarte für entspannte Picknicks oder gemütliche Kaffeerunden – und das ganz ohne Backofen!

Himbeer-Tarte mit Flohsamen

Zutaten für den Teig:

Zutaten für Füllung und Topping:

Die Teigzutaten werden in der Küchenmaschine zu einer knetbaren Masse verarbeitet und anschließend mit feuchten Händen in eine Pie- oder Tarte-Form gedrückt. Der Boden kann dünn sein, die Ränder sollten etwa 0,5 bis 1 cm stark sein. Bis zu seinem Einsatz darf der vorbereitete Tarte-Boden nun im Kühlschrank ruhen.

Für die Füllung werden zunächst die Datteln entkernt und halbiert; die Vanilleschote wird längs aufgeschnitten und das Mark mit einem Messer herausgekratzt. Nun etwas mehr als die Hälfte der Himbeeren abnehmen und mit Datteln, ausgekratztem Vanillemark und dem Saft der halben Zitrone fein pürieren – dies kann in der Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer geschehen. Anschließend die Flohsamenschalen unterheben und auf dem vorbereiteten Teig verteilen. Das Ganze wird nun mit den übrig gebliebenen Himbeeren dekorativ belegt und nochmals für eine halbe Stunde gekühlt, damit die Füllung fest wird – und fertig ist die Himbeer-Tarte!

Flohsamenschalen Produkt

Teil II: Leckere und gesunde Rezepte mit Flohsamen

Glutenfreier Pizzateig mit Flohsamen

Wer kein Gluten verträgt, muss nicht auf eine knusprig-dünne Pizza verzichten – Flohsamen sei Dank! Dieser leckere Pizzateig ist nicht nur glutenfrei, sondern auch weizenfrei und komplett vegan. Außerdem ist er im Nu gemacht – nur die Gehzeit des Teiges muss mit einkalkuliert werden. Die Zutaten reichen für zwei Pizzaböden von etwa 30 cm Durchmesser oder ein Backblech.

Pizzateig mit Flohsamen

Zutaten:

Lösen Sie zunächst die Hefe im warmen Wasser auf und geben Sie das Gemisch zusammen mit Flohsamenschalen, Reismehl, Öl, Salz und Zucker in eine große Schüssel. Rühren Sie alles sorgfältig durch, bis ein glatter Teig entstanden ist. Geben Sie etwas Mehl auf eine Arbeitsplatte und kneten den Teig darauf kräftig mit den Händen durch. Im Anschluss wird der Teig dünn ausgerollt und muss dann etwa eine halbe Stunde an einer warmen Stelle (z. B. auf der Heizung) gehen – nun kann die Pizza nach Belieben belegt werden. Backen Sie die fertig belegte Pizza im vorgeheizten Backofen bei etwa 220 Grad (Umluft ist nicht geeignet) für 15-18 Minuten auf der untersten Schiene.

Flohsamen-Ratatouille

Flohsamen mal ganz mediterran: Diesem wunderbaren französischen Gemüsegericht verleihen die Flohsamenschalen den gewissen „Crunch“ – und natürlich jede Menge gesunde Ballaststoffe. Die Ratatouille lässt sich übrigens auch gut vorbereiten; wenn sie am nächsten Tag ein wenig eingedickt ist, einfach beim Aufwärmen etwas Wasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Flohsamen-Ratatouille

Zutaten:

Das Gemüse waschen, Zwiebel und Knoblauch schälen, Knoblauch fein hacken und das restliche Gemüse nach Belieben in mundgerechte Stücke, Scheiben oder Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Paprika darin andünsten. Währenddessen die Thymian-Blättchen von den Stängeln streifen und zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini und Auberginen in den Topf geben. Etwas anschmoren und mit dem Agavendicksaft karamellisieren, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und den Balsamico-Essig sowie die Flohsamenschalen unterrühren.

Nach dem Hinzufügen der Tomaten aus der Dose sollte das Ganze im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten vor sich hin köcheln. Mit Rosmarin oder Basilikum anrichten. Da die Flohsamenschalen den Sättigungsgrad dieses gesunden Gerichtes erhöhen, ist eine Beilage nicht unbedingt notwendig. Wer dennoch nicht darauf verzichten möchte, kann Reis oder frisches Baguette dazu reichen.

Burger-Patties mit Flohsamen

Burger mit Flohsamen – das mag erstmal ungewöhnlich klingen, ist geschmacklich jedoch mehr als überzeugend. Zudem binden die Flohsamenschalen die Fleischmasse, so dass kein Ei und kein Brötchen mit in den Teig gegeben werden müssen. Diese würzigen Patties passen hervorragend zu Burger-Brötchen jeder Art, und natürlich zu allen klassischen Burger-Belägen wie frischen Tomaten, roten Zwiebeln oder Gewürzgurkenscheiben. Natürlich kann man beim Braten auch eine Scheibe Käse darauf schmelzen – ein Flohsamen-Cheeseburger quasi!

Flohsamen-Burger-Patties

Zutaten:

Geben Sie das Fleisch in eine Schüssel und drücken Sie mit dem Löffel eine Mulde hinein, in die sie die Flohsamenschalen rieseln lassen. Die Zwiebeln werden gewürfelt, der Knoblauch gepresst, die Chilischote (falls ein wenig Schärfe gewünscht ist) von den Kernen befreit und fein gehackt. Alles mit den Gewürzen zum Fleisch geben und zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Formen Sie nun Burger-Patties in der gewünschten Größe und braten Sie diese im Öl knusprig durch. Natürlich sind sie auch für die Zubereitung auf dem Grill geeignet.

Beerenpudding mit Flohsamen

Für diesen sommerlichen Pudding machen wir uns erneut die bindende Wirkung der Flohsamenschalen zu Nutze.

Flohsamen-Beerenpudding

Zutaten:

Verrühren Sie die Flohsamenschalen mit der Pflanzenmilch in einer Schüssel und lassen Sie sie quellen, bis sich eine gallertartige Konsistenz gebildet hat (das dauert etwa eine halbe Stunde). Geben Sie die Mischung anschließend zusammen mit der in Stücke geschnittenen Banane und den Beeren in einen Standmixer und rühren Sie auf höchster Stufe, bis ein cremiger Pudding entstanden ist. Diesen in eine Schüssel geben, mit den Toppings anrichten und genießen.

Flohsamenschalen Produkt

Fazit: Spezielle, gesunde Gerichte mit Flohsamen zaubern

Wir möchten Ihnen mit diesen Rezepten verdeutlichen, dass es nicht immer schwer sein muss, etwas gesundes in seine Ernährung einzubringen. Natürlich gehört ein täglicher Spatziergang und des weiteren dazu. Wir möchten diesen Punkt stetig mit weiteren Rezepten für Sie erweitern.

Lesen Sie mehr Wissenswertes über Flohsamen:

Flohsamen kaufen