Flohsamen regulieren den Säure-Basen-Haushalt

Säure-Basen-Haushalt

Neben seinen Eigenschaften als Quellmittel hat Flohsamen auch weitreichend regulierende Eigenschaften auf die Körperzellen. Davon können besonders Menschen profitieren, die unter den Symptomen einer Übersäuerung leiden. Ist der Säure-Basen-Haushalt erst einmal aus den Fugen geraten, so kommt es mit der Zeit durch die Überlastung der Ausleitungsmechanismen im Zwischenzellgewebe zu Gesundheitsstörungen, Einschränkungen der Befindlichkeit bis hin zu schweren Krankheiten, wenn der Zustand der Übersäuerung länger anhält und nicht behoben wird. Flohsamenschalen sind ein exzellentes basisches Nahrungsmittel und können dem Organismus so dabei helfen, einer Übersäuerung vorzubeugen oder den Säure-Basen-Haushalt wieder auszugleichen.

Wie kommt es zu einem übersäuerten Organismus?

Im Stoffwechsel können Verbrennungsprozesse, Enzyme und Zellfunktionen nur dann reibungslos ablaufen, wenn ein bestimmtes Milieu vorherrscht. Die Konstanz dieses leicht basischen Milieus wird vom Körper mithilfe verschiedener Puffermechanismen zu jeder Zeit aufrechterhalten. So verfügt das menschliche Blut konstant über einen pH-Wert von etwa 7,4. Der ständige Ausgleich des Säure-Basen-Status gegen äußere und innere Einflüsse ist deshalb eine wichtige allgemein Funktion, denn nur so lassen sich Gesundheit und Wohlbefinden dauerhaft erhalten. Eine negative Veränderung dieses empfindlichen Regulationssystems ist heute bei vielen Menschen zu beobachten. Obwohl der Organismus also in der Lage ist, Fehlanreize im Säure-Basen-Haushalt bis zu einem gewissen Ausprägungsgrad zu kompensieren, sind die Übergänge zu krankhaften Prozessen jedoch fließend. Jeder Mensch ist ein Individuum und es hängt neben genetischen Faktoren auch von anderen Komponenten ab, bis die Grenze der Puffersysteme erreicht ist und es dann zur Übersäuerung kommt.

Das Abdriften des Säure-Basen-Status in Richtung Übersäuerung ist also zumeist ein längerer, schleichender und chronischer Prozess. Deshalb kann übersäuerten Patienten auch nicht von heute auf morgen geholfen werden, ihre Beschwerden wieder loszuwerden. Mit ein wenig Geduld und Ausdauer kann es aber mithilfe von naturheilkundlicher Unterstützung von Flohsamenschalen gelingen, den Säure-Basen-Haushalt langfristig wieder auszugleichen. Zu einer gefährlichen Übersäuerung mit Auswirkungen auf alle Körperzellen, Organe und Organsysteme kommt es also immer dann, wenn die körpereigenen Puffermechanismen langfristig überlastet sind.

In einem sauren Milieu laufen wichtige Stoffwechselprozesse nur noch verlangsamt ab, der Abtransport von Schlacken- und Schadstoffen aus den Zellen ist gestört und es wurde nachgewiesen, dass eine Übersäuerung sogar zur Entartung von Körperzellen führen kann. Es muss deshalb heute davon ausgegangen werden, dass viele Tumorarten auf dem Boden einer Übersäuerung ihren Ausgang nehmen. Die moderne Lebensweise trägt ganz entscheidend mit dazu bei, dass es überhaupt erst zu einer Übersäuerung kommen kann.

Ein Übermaß an Stress, gepaart mit Bewegungsmangel, Fehlernährung mit zu wenig Ballast- und Vitalstoffen, dazu noch Genussmittel Missbrauch mit Alkohol und Nikotin können in ihrer Gesamtheit dazu führen, dass der Säure-Basen-Haushalt kippt und ein überwiegend saures Milieu die Vorherrschaft übernimmt. Ebenso können bestimmte schulmedizinische Medikamente den Säure-Basen-Haushalt derart negativ beeinflussen, dass die körpereigenen Puffersysteme nicht mehr ausreichen, um eine Übersäuerung dauerhaft zu verhindern. Experten gehen darüber hinaus auch davon aus, dass Umweltfaktoren wie Lärm, Feinstaub oder Strahlenbelastungen durch Handy oder WLAN ebenfalls eine Rolle bei der Entstehung einer Übersäuerung spielen können. Überschüssige Säuren gelangen aus dem Verdauungstrakt direkt ins Blut und lagern sich im Bindegewebe ab. Spätestens ab diesem Zeitpunkt können dann die vielfältigen Symptome einer Übersäuerung auftreten. Dazu gehören beispielsweise rheumatische Beschwerden, Schwächung des Immunsystems mit häufigen Erkältungskrankheiten, allgemeines Unwohlsein, Verstopfung, Kopfschmerzen, diffuse Rückenschmerzen, Durchblutungsstörungen oder eine fahle Gesichtshaut.

Flohsamenschalen Produkt

Flohsamen können den Säure-Basen-Haushalt regulieren

Den größten Effekt auf die Regulierung des Säure-Basen-Haushaltes zeigt Flohsamen, wenn er im Rahmen eines sogenannten Basenfastens angewendet wird. Hierbei kann es zu einer umfassenden Umstellung von Stoffwechselmechanismen im Organismus kommen, weshalb eine Flohsamen Basenfastenkur unter Aufsicht eines erfahrenen Therapeuten durchgeführt werden sollte. Während der Anwendung von Flohsamenschalen zur positiven Beeinflussung des Säure-Basen-Haushaltes findet eine natürliche Darmsanierung statt. Denaturierte Lebensmittel aber auch ballaststoffarme Kost machen den Darm auf Dauer krank und führen zu Verstopfungen oder Durchfällen. Von der Beschaffenheit der Ernährung ist es auch abhängig, wie die Bakterienflora im Dünndarm die Nahrungsbestandteile verdaut.

Industrielle Kost und Fast Food führen im Darm zu vermehrten Gärungsprozessen und sauren Stoffwechselprodukten, die dann durch die Darmzotten ins Blut aufgenommen werden und zur Übersäuerung führen können. Flohsamen kann diesen Prozessen direkt entgegenwirken, einerseits durch seine natürliche Quellfähigkeit, andererseits aber auch dadurch, Schadstoffe schädlicher Verdauungsvorgänge zu binden. Saure Stoffwechselendprodukte werden im Darm durch Flohsamen gebunden und deshalb weitgehend unschädlich gemacht. Eine Kur mit Flohsamenschalen löst sanft Verstopfungen und entfernt auch hartnäckige Schichten von abgelagertem Schleim und verhärtetem Kot. Der Wert einer natürlichen Darmsanierung mit Flohsamen gegen Übersäuerung kann deshalb zur Wiederherstellung der Gesundheit gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Durch seine ausgezeichnete Verträglichkeit können Flohsamenschalen ein langfristiger, täglicher Begleiter im Rahmen einer gesunden Ernährung sein. Der natürliche Quellvorgang zur Darmsanierung und Regulierung des Säure-Basen-Haushaltes funktioniert am besten mit reinem Wasser, frei von Kohlensäure. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, gleichzeitig Flohsamen und Milch aufzunehmen, denn die komplexen Proteinmoleküle in der Kuhmilch blockieren den Quellvorgang von Flohsamenschalen. Die regulierenden Wirkungen auf den Säure-Basen-Haushalt von Flohsamen lassen sich durch weitere Maßnahmen noch verstärken.

Viel Bewegung an der frischen Luft, stets ausreichende Flüssigkeitszufuhr tagsüber, Schwitzen durch Sauna und Sport, eine Ernährungsumstellung mit basenreicher Kost sowie der konsequente Verzicht auf Nikotin und Alkohol sorgen dafür, dass Flohsamen gegen die Symptome einer Übersäuerung noch viel besser wirken kann. Auch das richtige Kauen darf nicht vernachlässigt werden, denn bereits der eigene Speichel wirkt basisch. Unzerkaute Nahrungsbestandteile, die einfach hinuntergeschluckt werden, können im Darm leicht gären, wodurch der Säureanteil zusätzlich erhöht wird.

Die Anwendung von Flohsamen zur Nahrungsergänzung und zur Entsäuerung ist allerdings nicht hilfreich, wenn dabei immer zu viel gegessen wird. Die ständige Nahrungszufuhr mit Überernährung verbraucht enorme Mengen an basischen Verdauungssäften aus der Bauchspeicheldrüse. Auch wenige Stunden vor dem Schlafengehen sollte auf jegliche Nahrungszufuhr besser verzichtet werden. Wenn also grundsätzlich niemals zu hastig, zu spät, zu oft und zu schwer gegessen wird, können Flohsamenschalen ihre Wirkung gegen eine Übersäuerung des Organismus am besten entfalten.

Fazit: Der übersäuerte Körper wird durch Flohsamen entlastet

Flohsamen ist nicht nur eine hervorragende Alternative zu chemischen Abführmitteln, sondern auch eine wirksame Heilpflanze gegen Übersäuerung. Da eine Vielzahl von Krankheitssymptomen auf einen deregulierten Säure-Basen-Status zurückgehen, eignet sich die Anwendung von Flohsamenschalen zur Prophylaxe aber auch zur Behebung von Krankheitszuständen, deren Ursache eine Übersäuerung ist. Flohsamen entsäuern den gesamten Organismus nachhaltig, deshalb ist ein Therapieversuch auch bei länger bestehenden Beschwerden empfehlenswert.

Lesen Sie mehr Wissenswertes über Flohsamen:

Flohsamen kaufen